Hier stellen wir euch ein „Do it yourself“-Zitruspeeling vor. Es ist kinderleicht selbst herzustellen, günstig und 100% natürlich. Außerdem erhält es keinerlei Konservierungsstoffe.

Durch das „Detox“ Zitruspeeling verschwinden die lästigen trockenen Hautschüppchen an Armen und Beinen.
Verhornte Stellen werden durch die Fruchtsäure der Schalen der Zitrusfrüchte wieder weich.  Außerdem fördert die Massage mit dem Meersalz die Durchblutung der Haut.

Für das Peeling benötigt man:
125g feinkörniges Meersalz
Eine Zitrusfrucht mit unbehandelter Schale (z.B. Bio Zitrone, Bio Grapefruit, Bio Limette)
25g Mandelöl
6 Tropfen ätherisches Zypressenöl
Küchenreibe
Küchenwaage
Schüssel zum Mischen der Zutaten
Tiegel/Einwegglas

So geht´s:

Mit einer Küchenreibe die Schale der Zitrusfrucht abreiben und in die Schüssel geben. Dann das Meersalz hinzufügen und verrühren. Mandelöl * bio mit dem ätherischen Zypressenöl mischen und dann zum
Meersalz-Zitrusschalen-Gemisch geben. Gut mischen. Die fertige Mischung kommt ohne Konservierung in ein Einwegglas oder einen Tiegel, daher möglichst zügig aufbrauchen und nicht zu lange stehen lassen.

 Bildschirmfoto 2016-05-09 um 16.41.03

Die richtige Anwendung:

Ca. 2 EL des Körperpeelings 1x pro Woche unter der Dusche in die feuchte Haut einmassieren. Die Massage sollte in kreisenden Bewegungen zum Herzen hin gemacht werden. Dann gut abduschen. Das Peeling sollte jedoch nicht im Gesicht benutzt werden, da die Säure der Zitrone recht kräftig ist und die dünne Gesichtshaut schnell reizen könnte.

Tipp: Wechselduschen fördern zusätzlich die Durchblutung und straffen die Haut. Am besten mit warmem Wasser beginnen und dann zu möglichst kaltem Wasser wechseln. Den Vorgang nun einige Male wiederholen und mit kaltem Wasser beenden.
Text & Rezept: PRIMAVERA LIFE GMBH, Anna Reichert
Bilder: PRIMAVERA LIFE GMBH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.