München aus der Vogelperspektive: Unter diesem Motto können Besucher des Hotel Cristal auch in diesem Jahr wieder den Winter genießen.

Nach dem Erfolg des gemütlichen Hüttenzaubers in den vergangenen Jahren öffnet von November 2014
bis 28. Februar 2015  die Almhütte auf dem Dach im sechsten Stock des Hotels Cristal wieder ihre Pforten.
Für Spaß mit Freunden, Familie, Kollegen oder Geschäftspartnern sorgt die Eisstockbahn,
auf der man beim „Plattl-Schießen“ seine Zielsicherheit unter Beweis stellen kann.
Aufgestockt wurde 2014 die Anzahl der Plätze in der Hütte, so dass diese nun bis zu 72 Gästen Raum bietet.
Kulinarisch lockt die Location neben einem Schweizer Raclette mit gleich drei Fondue-Varianten.
Für den herzhaften Hunger bietet die Alm Käsefondue an, wahlweise auch mit Trüffel.
Beim Fondue Chinoise können die Gäste gleich vier verschiedene Fleischsorten genießen.
Für alle, die die süße Version des Schweizer Nationalgerichts bevorzugen,
halten die Gastgeber ein Schokoladen-Fondue mit frischem Obst und Marshmallows bereit.

almhuette,hotel,cristal,munich,kaese,fonduealmhuette,cristal,munich,schokoladen,fonduealmhuette,hotel,cristal,munich,kaese
Erstmalig ist die Almhütte auf dem Dach des Hotels an Sonn- und Feiertagen auch mittags für Gäste geöffnet.
Die Eisstockbahn kann dann kostenlos genutzt werden.
„Unsere Almhütte hat sich in den vergangenen Jahren zu einer winterlichen Institution
im Herzen von München etabliert“, kommentiert Kathrin Wickenhäuser-Egger,
Vorstand der Wickenhäuser & Egger AG.
„Umso mehr freuen wir uns, in diesem Jahr noch mehr Plätze als zuvor anbieten zu können,
um die Münchner an diesem außergewöhnlichen Ort willkommen zu heißen.“
Für Bewegung vor den Gaumengenüssen in der Almhütte sorgt die Eisstockbahn auf dem Dach des Hotels.
Zum Aufwärmen zwischendurch stehen Glühwein, alkoholfreier Punsch, heiße Maroni sowie Weihnachtsgebäck bereit.

Quelle:Wickenhäuser & Egger AG
Bilder: Jurga Graf

Comments are closed.