Backen macht glücklich – Kochen ist Kult! Auch die Münchner sind dem Back- und Kochtrend verfallen. Um die neuesten Tipps und Tricks eindrucksvoll zu inszenieren, präsentiert die eat&STYLE in diesem Jahr erstmals in Zusammenarbeit mit renommierten Experten und Partnern die Miele Backstube und die Miele KüchenTricks – zwei Highlights auf dem Food-Festival, das in diesem Jahr von 31. Oktober bis 2. November in der Kulturhalle Zenith stattfindet.

Backen boomt! So stehen heute rund 30 Prozent mehr am Ofen als noch vor fünf Jahren.
Vor allem bei jungen Menschen ist Backen längst auch wieder außerhalb der Weihnachtszeit angesagt.
In diesem Jahr treffen sich erstmals die bekanntesten Stars der deutschen Back-Szene auf der eat&STYLE in München.
In der Miele Backstube versorgen sie die Besucher mit Tipps und Tricks rund um Eier, Mehl und Zucker.
Sie laden nicht nur zum Zuschauen ein. In verschiedenen Workshops mit den Experten können Backneulinge
und Hobbykonditoren nach Anmeldung auch selbst aktiv werden und die hohe Kunst des Backens erlernen.

Die Fans dürfen sich unter anderem auf Andrea Schirmaier-Huber freuen.
Die Konditorweltmeisterin ist bundesweit spätestens seit ihrem Auftritt als Jurorin in der Sat.1-Show „Das große Backen“ bekannt.
Auf der Showbühne präsentiert sie ihre neuesten Kreationen, wie beispielsweise „Goldpuder Push Up Cake Pops“, leckere Törtchen in Kunststoffröhrchen.
Wie schon bei dem kultigen Eis aus den 1980er Jahren lässt sich der Inhalt mit dem Stiel nach oben aus der Verpackung schieben.

Zudem begeistert auch Véronique Witzigmann, Tochter des berühmten Starkochs Eckart Witzigmann und Autorin
mehrerer preisgekrönter Koch- und Backbücher vor Ort. Sie verführt die Besucher mit ihrem berühmt- berüchtigten „Linzer Streusel á la Vèronique“.

Mit von der Partie ist zudem Weltklasse-Patissier Matthias Mittermeier. Seine erfolgreiche Laufbahn in der Sterne-Gastronomie hat ihn zu einem
renommierten und international bekannten „Food-Designer“ gemacht.
Er ist Jury-Mitglied für die Auszeichnung des „Pâtissier des Jahres“ und Autor des Fachbuches „Torten & Törtchen“,
das im vergangenen Jahr zum besten deutschen „Pastry Book“ gewählt wurde.
Sein Fokus auf der Showbühne liegt unter anderem auf der spannenden molekularen Pâttissierkunst. Darüber hinaus verzaubert er unter anderem mit seinen Cassis-Rosinen- Zwetschgen Financiers.
toertchen,eat,and,style,guido,schroeder

Auf die Kochtöpfe, fertig, los…

Nicht nur Backen ist Trend. Immer mehr Hobbyköche verwöhnen sich und andere mit aufwendigen Kochkreationen.
Auch in den Miele KüchenTricks, einer interaktiven Kochschule, werden die Besucher auf Wunsch selbst aktiv.
Küchenprofis renommierter Kochschulen verraten in den verschiedenen Workshops hilfreiche Tipps.
So sind Andi Schweiger, Nicole Just, Hannes von Veggie TV, Heiko Antoniewicz und Steffen Prase vor Ort.
Zudem unterhalten Vertreter der angesagten Kochschulen „Koch Dich Glücklich“ und „Feinschnabel“.
Neben interessanten Rezeptideen, wie beispielsweise „Vegetarische Reggaeküche“ oder „Schnelle Pasta selbstgemacht“,
stehen hier auch neue Kochtechniken auf dem Programm.
Zudem dürfen die Teilnehmer das delikate Fingerfood auch gleich kostenlos probieren.
Für die Teilnahme an den Workshops ist eine Anmeldung erforderlich. Die Workshops sind im Ticketpreis inklusive.
Patrick Lipke

Das Festival der kulinarischen Genüsse

Darüber hinaus besticht die eat&STYLE mit weiteren spannenden Themenwelten, wie der Men ́s World oder der wine&STYLE.
Zudem präsentieren rund 150 namhafte Aussteller und Partner die volle Bandbreite der Genüsslichkeiten.
In diesem Jahr öffnet das Food-Festival am 31. Oktober um 14.00 Uhr seine Pforten.
Bis 22.00 Uhr können die Gäste an diesem Tag nach Herzenslust schlemmen, genießen und sich informieren.
Am Samstag, 1. November, ist die Veranstaltung von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet, am Samstag, 2. November, von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Die Eintrittskarten für die eat&STYLE München kosten ab 12 Euro.
Tickets sind im Vorverkauf über den Online-Ticketshop der eat&STYLE (www.eat- and-style.de/tickets) erhältlich.

Quelle Bilder
Titelbild : Guido Schroeder
Bild „Törtchen“ : Guido Schroeder
Bild  „Kochen“ : Patrick Lipke
Quelle Text : Eat& Style

 

Comments are closed.