Früher gab es eine spezielle Regel für den Verzehr von Meeresfrüchte, die sogenannte „R-Regel“ :  Muscheln  sollten nur in den Wintermonaten, die mit „r“ enden, gegessen werden.
Bis heute hat sich diese Tradition gehalten und Muscheln werden vor allem von September bis Februar genossen.
Höchste Zeit also, dass die ersten Muschelgerichte der Saison auf den Tisch kommen.
Hier haben wir für Sie zwei tolle Muschel- Rezepte zum Nachmachen.

miesmuscheln,italienisch,deutsche,see,manufaktur

Miesmuscheln Italienisch  Zutaten für 2 Personen:

  • 1000 g Miesmuscheln, bspw. von Deutsche See Fischmanufaktur
  • 240 g Linguine
  • 1⁄2 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 5 Romanatomaten
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Blatt Salbei Meersalz Mühlenpfeffer
  • Zucker
  • 60 g schwarze Oliven 1⁄4 Bund Blattpetersilie

Zubereitung (30 Minuten):

1. Miesmuscheln unter kaltem Wasser abbürsten, bereits geöffnete Muscheln aussortieren.
Muscheln in einen hohen Topf geben und soviel Wasser zugeben, dass der Boden leicht bedeckt ist.
Miesmuscheln nun unter geschlossenem Deckel 4 – 5 Minuten garen und anschließend abkühlen lassen.
2.Linguine nach Packungsanweisung bissfest garen und etwas vom Nudelwasser aufheben.
Zwiebel und Knoblauch würfeln und in Olivenöl glasig andünsten.
Tomaten in größere Stücke schneiden und 3⁄4 der Menge dazu geben.
Mit dem Nudelwasser aufgießen und eine Weile köcheln lassen.
3.Thymian-undRosmarinzweige,sowieSalbeiindieTomatensaucegebenund 10 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen.
Kräuterzweige entfernen und mit Meersalz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
4.Muschelfleisch aus den Schalen der Miesmuscheln lösen und mit den Nudeln unter die Tomatensauce ziehen.
Schwarze Oliven in Ringe schneiden und zusammen mit den restlichen Tomaten dazu geben.
Zum Schluss Blattpetersilie vorsichtig untermischen und alles kurz erhitzen.
Gegebenenfalls erneut abschmecken und mit etwas Nudelkochwasser verdünnen.
5.Die italienischen Miesmuscheln in einem tiefen Pastateller anrichten.

bretonische,miesmuscheln,deutsche,see,manufaktur

Miesmuscheln Bretonisch Zutaten für 4 Personen:

  • 2000 g Miesmuscheln
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 500 g Karotten
  • 3 – 4 Stangen Staudensellerie
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 100 ml Olivenöl
  • 400 ml Weißwein
  • Muskat, frisch gerieben Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung (30 Minuten):
1.Lauch in dünne Ringe, Karotten und Staudensellerie in Streifen und Knoblauch in Scheiben schneiden.
2.Öl in einem großen Topf erhitzen, das Gemüse hinzugeben, kurz anbraten und dann in etwas Weißwein köcheln lassen.
3. Miesmuscheln in denTopf geben und danach den Weißwein.
4.Muscheln und das Gemüse zugedeckt ein paar Minuten kochen lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben.
Anschließend mit Muskat und frischem Pfeffer abschmecken.
Tipp: Dazu passt Baguette.

 

 

 

Quelle Rezept und Bild: Deutsche See Manufaktur

Comments are closed.