Ab dem 27. Oktober startete die Börlind GmbH eine Spendenaktion zu Gunsten des sozio-ökologischen Projektes zur Gewinnung von Sheabutter aus Mali.

Bereits 2011 wurde das Unternehmen zum Mitinitiator dieses karitativen Projekts und sichert damit das Einkommen
vieler Familien.Für den Verkauf jeder zehnten ANNEMARIE BÖRLIND Natural Beauty Winterkörpercreme
„Mandarine“ und „Mandel“ spendet die Börlind GmbH einen Karité-Baum (auch Sheanussbaum genannt).
Aus den Nüssen des Baumes wird Sheabutter gewonnen.Die Bio-zertifizierte Sheabutter ist die Basis der beiden
Winterkörpercremes, die nur in den Wintermonaten erhältlich sind.
Sheabutter wird aber auch in anderen Produkten des Naturkosmetikherstellers verarbeitet.
Auch wenn der Karitébaum in Afrika beheimatet ist, lässt er sich nur schwer vermehren.
Außerdem blüht er erst nach ca. 20 Jahren und trägt dann das erste Mal Früchte.
Seine volle Ertragskraft erreicht ein Baum erst nach ca. 50 Jahren.
Dennoch ist die Verarbeitung der Kariténüsse eine wichtige Erwerbsgrundlage für die Dorfbewohner.
Mit der Pflanzung neuer Bäume sichert die Börlind GmbH die Lebensgrundlage der Dorfgemeinschaft
sowie nachkommender Generationen.Die pflegenden Winterkörpercremes sind ab November 2014 in
limitierter Auflage erhältlich.Die Winterkörpercremes mit Sheabutter aus Mali gibt es in zwei verschiedenen
Duftrichtungen: Mandarine und Mandel..
boerlind,frauen,wintercreme,mali

Quelle: Börlind

Comments are closed.